Hôtel-Restaurant Le Riche by Sébastien Rath

Sébastien Rath übernimmt die Öfen von Le Riche

Die Motivation des jungen Küchenchefs von Ales ist es, dem Etablissement seine Adelsbriefe zurückzugeben und gleichzeitig eine besondere Verbindung zu seinen Kunden zu schaffen, die auf Exzellenz und Nähe basiert.
“In dem großen Raum, der komplett überarbeitet wurde, erwartet unsere Kunden nach der Öffnung einer Wand, die den Raum früher von der Küche trennte, eine Überraschung mit einem herrlichen Blick in die Küche”.

Eine Formel, die Sébastien sehr am Herzen liegt. Sie erlaubt es ihm, die Freude seiner Gäste am Tisch zu spüren und seine Überzeugungen und Werte direkt zu teilen.
“Hier sind es die Töpfe und Pfannen, die von unserem Land, unserer Sonne singen, auch wenn uns die süße Zwiebel aus den Cevennen manchmal Tränen in die Augen treibt”.

Im ersten Jahr seiner Eröffnung erhielt Küchenchef Sébastien Rath den Titel “Maître Restaurateur”, trat dem Verein Collège culinaire de France bei, der die universellen Werte der Gastronomie fördert, und wurde vom berühmten Gastronomieführer Gault & Millau mit “2 toques” ausgezeichnet. Auf diese Weise möchte Sébastien Rath seine Bemühungen fortsetzen und ein neues Abenteuer mit der Eröffnung, im Jahr 2019, der Brasserie/Bar “Le Troquet du Riche” gegenüber dem Bahnhof.

Am 30. Oktober 2018 wurde der Küchenchef Sébastien Rath vom Gault & Millau zum “Young Talent 2019” gewählt (nur 4 Köche in Okzitanien).

Öffnungszeiten des Restaurants : Mittwoch bis Samstag Mittag & Abend – Sonntag Mittag – Sonntag Abend, Montag & Dienstag tagsüber geschlossen

Le Riche Hôtel-Restaurant by Sébastien Rath
Le Riche Hôtel-Restaurant by Sébastien Rath
Le Riche Hôtel-Restaurant by Sébastien Rath
Le Riche Hôtel-Restaurant by Sébastien Rath
Le Riche Hôtel-Restaurant by Sébastien Rath
Le Riche Hôtel-Restaurant by Sébastien Rath
Le Riche Hôtel-Restaurant by Sébastien Rath
Le Riche Hôtel-Restaurant by Sébastien Rath
Le Riche Hôtel-Restaurant by Sébastien Rath
Hôtel-Restaurant Le Riche by Sébastien Rath

News : Sébastien Rath beim Olivier Roellinger Wettbewerb 2017 ausgezeichnet

Ein gastronomisches Rezept, zubereitet in 2h30, ein weiteres selbstgemachtes in 30 min und ein Feuerwerk an Fragen zu Herkunft, Vorräten, Saison der in den Rezepten gewählten Zutaten, so lauteten die 3 Tests, bei denen sich die Kandidaten des Röllinger-Wettbewerbs 2017 beweisen mussten.

Die Preisverleihung fand in der Unesco in Anwesenheit des Paten Olivier Roellinger, des Chefkochs des Epi Dupin und Präsidenten von Ethic Ocean François Pasteau sowie von Offiziellen wie Miguel Pena Castellot von der Europäischen Kommission und Ludovic Shultz vom Ministerium für Ökologischen Wandel und Solidarität statt.

Sébastien Rath, damals Chefkoch des Atelier Gourmand in Alès und heute Küchenchef des Restaurants Le Riche, gewann diese 6. Ausgabe für die Profis mit einer Cannelloni mit Tintenfischtinte, geräucherter Forelle, Algenrisotto für sein gastronomisches Gericht und seiner Forellenmousseline, Polenta mit Kräutern für das Hausrezept